Keep english as your language?

Welcome
to HASA

There are new things from the stone oven to discover!

Many variations of HASA stone oven pizzas baked directly on hot stone.
Deutsche Version

Großer Bissen vom Kuchen


20.07.2005, Burger Generalanzeiger
Grundsteinlegung und Richtfest für modernes Tiefkühlpizzawerk im Industriegebiet Burg

Burg (pfr). "Heute kann ich als Oberbürgermeister wieder ein ‚Geschenk’ entgegennehmen. Die Stadt Burg nimmt - umgangssprachlich ausgedrückt - einen ‚großen Schluck aus der Pulle’ der deutschen Wirtschaftskraft. Oder dem heutigen Tag angepasst, müsste es viel besser ‚ein großer Bissen, vom Kuchen’ sein", klingt es von Burgs Oberbürgermeister Bernhard Sterz bei der Grundsteinlegung und dem Richtfest für Europas modernstes Tiefkühlpizzawerk, das im Burger Industrie- und Gewerbepark entsteht.

Zu dem feierlichen Akt begrüßten die geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Czayka und Holger Pitsch neben Mitgliedern der Familie, Politprominenz, den Bauleuten, Planern und Architekten auch den sachsen-anhaltinischen Wirtschaftsminister Dr. Horst Rehberger. Das hochmoderne Werk an der Autobahn A2 wird zum Ende des Jahres 2005 seine Produktion mit 70 Beschäftigten aufnehmen. In dem Unternehmen sollen dann jährlich etwa 50 Millionen Tiefkühlpizzen in hochwertiger Qualität und in vielfältigen, nicht nur runden, Formen hergestellt werden.

Mit der Existenzgründung werden etwa zwölf Millionen Euro investiert. Wie wichtig die Ansiedung dieses Unternehmens für die Region Burg ist, wird dadurch deutlich, dass seit Bekanntwerden der Investition in Burg ständig Anfragen in der Stadtverwaltung eingehen, und ein Bürger, seine Bewerbungsunterlagen zur Grundsteinlegung und gleichzeitigem Richtfest mitbrachte und sie den geschäftsführenden Gesellschaftern übergab.

"Dies ist ein guter Tag für Burg. Unsere Unternehmer nehmen gesellschaftliche Verantwortung bei der Schaffung von Arbeitsplätzen wahr, und dafür möchte ich ihnen meinen Dank aussprechen. Arbeitsplätze werden dringend benötigt", bekräftigt der Burger Oberbürgermeister. Er begrüßt die Entscheidung der HASA Geschäftsführung, im Industrie- und Gewerbepark auf dem rund 22.000 Quadratmeter großen Areal eine moderne Produktionsstätte zur Herstellung von Tiefkühlpizzen zu errichten. Dies zeuge, so Bernhard Sterz, auch vom Vertrauen in den Pizza liebenden deutschen Verbraucher.

Nicht zuletzt macht er die Hartnäckigkeit seiner Wirtschaftsförderer dafür verantwortlich, dass sich das Unternehmen für den Standort Burg entschied. ,,Meine städtischen Wirtschaftsförderer haben die 'Ansiedlungsangel' ausgeworfen und bei der HASA nicht locker gelassen. Allerdings benutzen wir in Burg an unserer Angel nicht die üblichen Haken, sondern – ich will mal im Bereich Lebensmittel bleiben – süße Trauben“, scherzt der Oberbürgermeister. Er macht deutlich, dass sich Burger an der Pizza nicht verschlucken werden, denn schließlich kennen sie sich seit über 70 Jahren mit der ersten deutschen Knäckebrotfabrik in der industriellen Lebensmittelproduktion sehr gut aus. „Ich hoffe, dass wir alle noch vor Weihnachten das erste Stück Pizza ‚Made in Burg’ verzehren können“, äußert Bernhard Sterz abschließend.

Im Anschluss daran wurde eine Hülse befüllt und von den geschäftsführenden Gesellschaftern gemeinsam mit dem sachsen-anhaltinischen Wirtschaftsminister Dr. Horst Rehberger und dem Oberbürgermeister der Stadt Burg in das Fundament der künftigen Produktionshalle einbetoniert. Bei einem folgenden kleinen Imbiss gab es zwischen den Anwesenden viele anregende Gespräche.


Attachments



Gemeinsam mit dem Sachsen-Anhaltinischen Wirtschaftsministers Dr. Horst Rehberger (Mitte), dem Oberbürgermeister Bernhard Sterz (2. von links) und einem Vertreter des Planungsbüros haben die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter Holger Pitsch (links) und Andreas Czayka (rechts) die HüIse in das Fundament einbetoniert.



Nach den Grußwort wurde von den Geschäftsführenden Gesellschaftern die Hülse mit einer aktuellen Tageszeitung, den Bauunterlagen und aktuellen Geldmünzen bestückt.


Further press articles by year of publication

Subject Sustainability

We consider it our duty to ensure the safety and health of our employees by taking appropriate actions and measures. In terms of the value chain, we also... read on

Brands by HASA



With our Italissimo and Amore brands, your customers have the opportunity to test new recipes... read on

Subject Transparency



[...] Therefore, we aim to describe ingredients and manufacturing processes in as much detail and as transparently and clearly as possible... read on

News from HASA

Health Day at HASA GmbH

At the end of 2017, we celebrated the second HASA Health Day. During working hours, employees had the opportunity to take advantage of a wide range of activities. There was an enthusiastic response. For two years, HASA GmbH (part of the Freiberg... read on


40 times gold medal for HASA – the new DLG awards have arrived!

Since the middle of February, this year’s DLG test results for our ready-made meals and frozen pizzas are in. Just as in the years before, all the HASA pizzas could convince. The jury’s result was outstanding for us. We received 40 gold medals... read on


HASA Exclusive partner of SCM european handball game against Melsungen

For a few years now, HASA sponsors the national handball league team SC Magdeburg and watches many of the exiting games. But wednesdays game could not have been more thrilling. The SC Magdeburg played against MT Melsungen and won within the last... read on